Um diese Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Browsen Sie weiter, erklären Sie sich mit den Cookies einverstanden. Mehr Info | Datenschutz EU-DSGVO
Führung & Teamfähigkeit
Die große Genugtuung im Leben ist es,
DAS ZU TUN, worüber andere sagen,
man könne es nicht tun!
(Walter Gagehot)

KONTINUIERLICHER VERBESSERUNGS PROZESS / CONTINUOUS IMPROVEMENT PROCESS


DIE FIRMA IST SO ERFOLGREICH, WIE IHRE MITARBEITER ES SIND

Betriebliches Vorschlagswesen
Ausgangssituation:

Mitarbeiter sind die größte Ressource, denn Sie führen das Unternehmen zum Erfolg.
Viele Potentiale liegen brach - Mitarbeiter fühlen sich energielos - haben bereits innerlich gekündigt - Sie tun „nur“ noch ihren Job und das zum Teil recht mühsam

 

Welcher Führungsstil der Beste ist, hängt weniger von einer bestimmten Philosophie ab, als vom Verhalten der beteiligten Personen. ERST VERTRAUEN SCHAFFEN - DANN FÜHREN

Mit der notwendigen Fähigkeit - sich in die Mitarbeiter einzufühlen zu können - sind Sie flexibel im Lenken - dadurch können Sie mit Ihrem Team die Unternehmens-/Projektziele kreativ & innovativ erreichen

Gedankenspiel
Zielsetzung:

  • Wie gewinne ich das Vertrauen meiner Mitarbeiter?
  • Wie optimieren wir unsere Zusammenarbeit?
  • Wie gewinne ich leistungsstarke Teams?

Arbeitsthemen:

  • Persönliche Kompetenz
    Wie sieht es aus mit den ganzheitlichen Werten/Zielen
    Streßbewältigung
  • Emotionale/Soziale Kompetenz
    Flexible Wirkungsweisen auf individuelle Partner
    Synergien nutzen - Konflikte eliminieren/lösen
  • Kommunikation/Interaktion
    Sprech- /Schreibtechnik
    Persönliche Organisation/Arbeitsmethodik
  • Ziel- & Zeitmanagement
    Förderlicher Umgang mit Prioritäten/Störfaktoren
  • Instant Replay
Teamarbeit

 

VERSCHWENDUNG ELIMINIEREN: Optimale Kombination aus Persönlichem Führungsstil & Eigenverantwortung im TEAM !

Erfolg

Wer viel über andere weiß, ist vielleicht gebildet aber wer sich selbst kennt ist klug. Wer andere beherrscht, ist vielleicht mächtig, aber wer sich selbst beherrscht, ist noch viel mächtiger

Lao-Tse, Tao-Te-King