Um diese Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Browsen Sie weiter, erklären Sie sich mit den Cookies einverstanden. Mehr Info | Datenschutz EU-DSGVO
KVP / CIP / KAIZEN

Der Weg ist das Ziel – DAS ZIEL IST IM WEG!

 

Der Kontinuierliche Verbesserungs Prozeß
bringt unser Team mit der Zeit –
stetig nach Vorne und in Richtung Qualität!

  • 5 S - Arbeitssicherheit

    UCMKONTINUIERLICHER VERBESSERUNGS PROZESS / CONTINUOUS IMPROVEMENT PROCESS / KAIZEN ISO/TS 16969

    Brochure

    5S Prozess

    5S - Schulung

     

    SEIRI: Trennen und Eliminieren.
    Trennen von nötigen und unnötigen Teilen. Eliminieren von dem, was nicht gebraucht wird.

     

    SEITON: Bereitstellen und Identifizieren.
    Teile so bereitstellen, daß sie schnell und von jedem gefunden werden können.

     

    SEISO: Täglicher Reinigungsprozeß. Einen tadellosen Arbeitsplatz schaffen.

     

    SEIKETSU: Ständige Befolgung der ersten drei Schritte.
    Reinigungstätigkeiten standardisieren, damit diese genau festgelegt und einfach zu erledigen sind.

     

    SHITSUKE: Eingeübtes Verhalten zur Gewohnheit werden lassen.
    Selbstverpflichtung fördern, für die Erhaltung einer Arbeitsumgebung mit hoher Leistung, bester Qualität und Sicherheit.

     

     

    Organisieren am Arbeitsplatz

     

    KAIZEN Regeln:

    • Sei offen zu Veränderungen
    • Denk positiv
    • Schweige nicht in Unzufriedenheit
    • Erschaffe einen sauberen und perfekten Arbeitsplatz
    • Sei geduldig
    • Behandle andere so, wie du behandelt werden willst
    • Suche nicht nach Ausreden, bewege etwas
    • Versuche nicht perfekt zu sein, auch wenn es halb so gut ist,
      fang jetzt an

      Tue es einfach!

    Organisation
    garage_platz.gif

    Wenn es einen Weg gibt, etwas besser zu machen, gehen wir ihn.

    Sei geduldig!

    Prozeßbegleitung, die sich rechnet!

  • BLACK BELT Training

    FUNKTION DES BLACK BELTS

    Black Belts sind die Projektleiter der Six Sigma Projekte. Sie arbeiten mit Hilfe von Teams in den Projekten. Black Belts haben das notwendige statistische und methodische Wissen, um Projekte erfolgreich durchzuführen. In aller Regel sind Black Belts zu 100% von ihrer operativen Tätigkeit freigestellt. Sie berichten an die Leiter der Organisationseinheit, den Six Sigma Champion und werden von Master Black Belts methodisch unterstützt.

    ZIELGRUPPE

    Mitarbeiter aus Unternehmen, die als Black Belt Lean Six Sigma Projekte in ihrem Hause durchführen wollen

    SEMINARZIELE

    Die Teilnehmer sollen die Grundlagen, sowie die wichtigsten Lean Six Sigma Methoden kennen lernen. Weiterhin lernen Sie in den praxisnahen Übungen geeignete Lean Six Sigma Werkzeuge auszuwählen und sowohl in Projekten als auch im ,normalen Tagesgeschäft' entsprechend einzusetzen. Das erworbene Wissen wird im Rahmen einer Projektarbeit angewendet.

    INFORMATIONEN ZUM SEMINAR

    • Methodik: Folienvortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, diverse Übungs- und Fallspiele
    • Qualifikation: Die Teilnehmer erhalten einen Qualifikationsnachweis
      Der Inhalt der Qualifikation entspricht dem Six Sigma Konzept der American Society for Quality Management ASQ
    • Teilnahmegebühr: nach Vereinbarung
      Im Preis enthalten sind Trainingsunterlagen und Pausenerfrischungen
    • Voraussetzung: Mathematische Grundkenntnisse, PC Erfahrung
    • Rechnungsstellung Teilnahme: Sie erhalten eine Rechnung mit der Anmeldebestätigung
    • Seminarunterlagen: Umfangreiche Trainingsunterlagen in Papierform und als PDF-Files als Download
      Für das Training ist notwendig, dass die Teilnehmer über einen Computer bzw. Laptop verfügen

    LEHRGANGSINHALTE

    Einführung und Projektauswahl

    • Einführung in Six Sigma
    • Strategische Ausrichtung
    • Kundenanforderungen
    • Aufgaben des Black Belt
    • Grundlagen der Statistik
    • Projektdefinition

    Messen und Analysieren

    • Prozessdarstellung
    • Messgrößen
    • Datensammlung, Auswertung, grafische Darstellungen
    • 5-S-Methode
    • 7 Arten der Verschwendung
    • Value Stream Mapping
    • Kontrollen
    • Analyse von Messsystemen
    • Variationen
    • Kennzahlen
    • Sigma Berechnungen
    • FMEA

    Verbessern und Umsetzen

    • St. Aussagen u. d. Bestätigung
    • One-Flow-Prinzip
    • Pull-Prinzip
    • Standardisierung
    • TPM
    • DoE
    • Lösungsgenerierung und Auswahl
    • Kreativitätstechniken
    • Poka Yoke
    • Entwicklung von Sollprozessen
    • Kosten-Nutzen-Analyse
    • Schl. und eff. Prozesse implementieren
    • Prozesse dokumentieren

    Advanced Analysis

    • Projektreview, Referate der Teilnemer
    • Schwerpunkt ANALYZE
    • Design of Experiments Teil 1 (DOE)
    • Teilfaktorielle und vollfaktorielle Versuche
    • Analyse mit MINITAB Meßsystemen
    • ANOVA
    • Korrelation , Regression
    • Prozessoptimierung
    • Chi-Square
    • Multivariate Analysen
    • Transformationen
    • Segmentieren, Stratifizieren
    • TPM

    Projektsteuerung Advanced

    • Projektreview, Referate der Teilnehmer
    • ANALYZE, IMPROVE, CONTROL
    • Design of Experiments Teil 2 (DoE)
    • Prozesssimulation
    • Kreativitätsmethoden
    • Poka Yoke (Mistake proofing)
    • Prüfplanung
    • SPC
    • Pre Control
    • Übungen
  • OPF | TPM | QPS | EP | QCO